Berner Bach Chor
 
Berner Bach Chor

Uf Widerluege, Lena-Lisa!

Mit dem «Messias» geht für den Berner Bach Chor eine intensive und spannende Zeit zu Ende. Lena-Lisa Wüstendörfer zieht weiter – ihre unvergleichliche Karriere führt sie in internationale Konzertsäle und vor allem nach Andermatt, wo sie als Music Director von «Andermatt Music» die höchstgelegene Konzerthalle Europas mit Klängen erfüllen wird.

Wir danken Lena-Lisa für ihre fordernde, fördernde und zugleich empathische Leitung des Berner Bach Chors und wünschen ihr für die Zukunft nur das Allerbeste – im Wissen, dass wir hier und da wieder zusammen musizieren werden!

***

Die Nachfolgerin / der Nachfolger als Dirigent:in wird zurzeit evaluiert.

Bilder |  focusfux.ch

Rückblicke

Frühlingskonzerte 2022
48 Bilder
Frühlingskonzerte 2022
Weihnachtskonzerte 2021
24 Bilder
Weihnachtskonzerte 2021

50 Jahre Berner Bach Chor

Der Berner Bach Chor hat in seinem 50-jährigen Bestehen bereits über 100 Werke der Klassik und Romantik bis hin zur Gegenwart in über 400 Konzerten in der Schweiz und im benachbarten Ausland zur Aufführung gebracht. Er ist dabei an verschiedensten Festivals (so etwa am Festival dell’Opera lirica in der Arena di Verona oder an der Alpengala in Gstaad) aufgetreten und hat mit Dirigenten wie Yehudi Menuhin, Riccardo Chailly, Nello Santi, Vladimir Ashkenazy, Charles Dutoit, Vladimir Fedosseyev, Christoph Eschenbach oder Michel Plasson musiziert.

Der Berner Bach Chor ist mit namhaften Orchestern wie dem Royal Philharmonic Orchestra London, der Sinfonia Varsovia, der Dresdner Philharmonie, der Südwestdeutschen Philharmonie, der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg oder dem Orchestre National du Capital de Toulouse aufgetreten.

Mit Ausschnitten aus dem «Lobgesang» war der Berner Bach Chor Anfang Juni 2018 zum Bachfest Leipzig eingeladen. Der Berner Bach Chor steht unter der künstlerischen Leitung von Lena-Lisa Wüstendörfer, die 2015 auf seinen Gründer und langjährigen Dirigenten Theo Loosli folgte.